Der erste Eindruck

aufmerksam.offen.selbstbewusst.

Der erste Eindruck

Inhouse-Seminar: Vom ersten Augenblick an überzeugen

In diesem Seminar beantworte ich alle Fragen eines neuen Mitglieds im Team, wie zum Beispiel:

MOTIVIERENDE EINLEITUNG
– Wie wirke ich auf andere und wie kommt meine Wirkung zustande?

• MEINE ROLLE ALS VOLLWERTIGER PARTNER IM TEAM
– Was erwarten Kollegen, Vorgesetzte, Kunden und Geschäftspartner von mir?
– Worin unterscheiden sich private und geschäftliche Umgangsformen?

• GUTE VORBEREITUNG ERMÖGLICHT GUTE ERGEBNISSE
– Wie bereite ich mich auf eine gestellte Aufgabe professionell vor?
– Wie gehe ich mit Lampenfieber um?

• KÖRPERSPRACHLICHE SIGNALE IM ERSTKONTAKT
– Wie trete ich kompetent auf, ohne zu übertreiben?
– Was muss ich in Bezug auf meine körpersprachlichen Angewohnheiten beachten?

• WERTSCHÄTZENDE KONTAKTAUFNAHME
– Wie gehe ich mit ranghöheren, bzw. erfahreneren Gesprächspartnern korrekt um?
– Wie treffe ich stets den richtigen Ton beim Smalltalk?

• KOMPETENTES ERSCHEINUNGSBILD
– Wie kann ich mit meinem Outfit Kompetenz ausstrahlen, ohne mich verkleidet zu fühlen?
– Wie wirken sich Sauberkeit und Ordnung in der Kommunikation aus?

 

Zurück zu Inhouse-Seminar | Nach oben | Weiter zu Business-Etikette

Teilnehmerstimmen
„Frau Ruppert hat es geschafft, uns in ihrem Seminar auf sensible Art beizubringen, was heutzutage in punkto Outfit und Benehmen für hausinterne Trainer angesagt ist. Auch wenn das eine oder andere natürlich präsent ist (oder sein sollte) so war es doch ganz spannend, sich intensiv mit der Thematik auseinander zu setzen. Ich spreche auch für meine Kollegen, wenn ich sage, dass wir sowohl von Frau Rupperts freundlichen, unaufdringlichem Auftreten als auch vom Ablauf des Trainings sehr angetan waren. Wir nehmen wichtige Tipps mit nach Hause und werden in Zukunft noch bewusster die Regeln der Höflichkeit und des stilvollen Auftretens im ersten Eindruck beherzigen. „Vielen Dank noch mal, es war ganz toll bei Ihnen. Habe gestern das erste Mal im Hotel ausprobiert die Visitenkarte nach Ihren Empfehlungen zu benutzen, Ergebnis: ich hab‘ eine Suite!“
Almut Rosenthal, Trainerin, Deutsche Post AG