nobleLetter Ostern 2015

Happy Easter

«Ostern ist das Siegesfest des ewigen Lebens.»
(Gertrud von Le Fort)

Liebe Leserinnen und Leser,

die Vögel zwitschern es von den Dächern, es ist Frühling und die Natur erwacht zu neuem Leben. Alles beginnt zu blühen und zu wachsen und mit etwas Glück können wir die Ostereier im Freien verstecken und auch wiederfinden. Viel Freude und Erfolg dabei.

Und mit unserem „Ostereier-Knigge“ steht einem stilvollen Fest nichts mehr im Weg.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest, genießen Sie die freien Tage und lassen Sie sich die Frühlingssonne ins Gesicht scheinen.

Herzlichst Ihre

Eva Ruppert

und das Team von SolVentureCom

LERN AND LEAD

WISSENSTRANSFER

Ei Ei Ei

Um Missgeschicke über die Feiertage zu vermeiden, sei auf die folgenden Tipps zum Umgang mit Ostereiern hingewiesen.

Ostereier-Farben
Farbige Ostereier gehören in unserer Kultur zum Osterfest und können durch eine bewusste Farbwahl die Botschaft und Wünsche an den Beschenkten unterstreichen: Rot symbolisiert den Opfertod Christi, Gelb steht für den Wunsch nach Erleuchtung und Weisheit, Weiß ist die Farbe der Reinheit, Grün steht für Jugend und Unschuld und Orange für Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz.

Klopfen oder Köpfen?
Manche Fragen lassen sich einfach nicht endgültig beantworten, z. B. wie man mit gutem Stil an den Inhalt des Frühstückseis kommt. Schlagen oder Schneiden? Hier scheiden sich die Geister. Während es früher als Verstoß gegen die guten Tischsitten galt, das Ei aufzuschneiden wird es heutzutage zunehmend geköpft und ausgelöffelt.

Das ist nachvollziehbar, wenn man weiß, dass die alte Etikette-Regel des Klopfens aus der Tatsache herrührt, dass die Silberschneide bei Berührung mit dem Ei oxidiert und sich der Geschmack des Eis dadurch unangenehm verändert. Bei modernen Edelstahlmessern passiert das nicht mehr und so gilt es heute als „sauberer“, das Ei zu köpfen und auszulöffeln anstatt zu Schlagen und die Schalensplitter händisch abzulesen.

Zu besonderen Anlässen, wie dem Osterfest, empfehlen sich elegante Perlmutt-Eierlöffel. Ob ein Low-Tech-Gerät wie der „Eierköpfer“ zum Einsatz kommt, ist Ihnen überlassen.

Weich oder Hart?
Die Begriffe weich und hart beziehen sich auf den Zustand des Dotters und des Eiweißes. Eine Kochzeit von 8-10 Minuten ergibt hartgekochte Eier, nach 6-8 Minuten erhalten Sie kern-weiche Eier (Zustand des Dotters) und lediglich 3-5 Minuten reichen für weiche Eier (Zustand des Eiklars) aus. Die Eier sollten vor dem Kochen Raumtemperatur haben.

Roh oder gekocht?
Bei all den vielen Eiern kann man schon einmal den Überblick verlieren, welche bereits gekocht wurden und welche noch roh sind. Das lässt sich mit folgendem Test leicht herausfinden: Legen Sie das Ei auf eine glatte Oberfläche, drehen Sie es wie einen Kreisel und warten Sie ab was passiert. Dreht es sich schnell, dann ist es gekocht. Dreht es sich ungleichmäßig und langsam, ist es noch roh.

Kalt oder heiß?
Eier sollten nach dem Kochen „abgeschreckt“ werden, so die allgemeine Aussage, dann lassen sie sich besser schälen. Das ist nicht korrekt. Das Abschrecken der Eier ist nicht nur sinnlos, es schadet auch der Haltbarkeit. Beim Kochen wird nämlich die Schutzschicht der Eischale zerstört und so kann beim Abschrecken Wasser inkl. Bakterien eindringen.

Für alle bunten Ostereier, die sie länger aufbewahren möchten gilt: Kochen JA – Abschrecken NEIN.

Lediglich bei weichgekochten Eiern macht ein kurzer kalter Guss Sinn, damit das Ei bis zum Verzehr nicht weiter gart.

OFFENE SEMINARE

Seminar-Ausblick

Endlich ICH – mehr Mut zum eigenen Stil
Seminare in Kooperation mit Qiero!

Zwei intensive Tage für Frauen, die Lust darauf haben, Ihren Stil zu überdenken und offen sind für Neues. Wir werden gemeinsam – mutig und klug – Wege finden, wie Sie Ihre Ausstrahlung intensivieren, Frust abbauen und Lebensfreude gewinnen.
Dauer: Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr

Zu unseren Seminaren im Herbst 2015 laden wir Sie herzlich ein:
12.09. – 13.09.2015 Walldorf
19.09. – 20.09.2015 Berlin
10.10. – 11.10.2015 Hamburg
17.10. – 18.10.2015 Olching
24.10. – 25.10.2015 Nürtingen
07.11. – 08.11.2015 Iserlohn
14.11. – 15.11.2015 Bad Rodach

Mehr Infos zum Programm und der Anmeldung finden Sie hier:
www.SolVentureCom.com/Portfolio
www.Qiero.de/Seminare

Styling für Mädchen mit Köpfchen
Seminare in Kooperation mit Fit-Z

Unzufrieden mit dem Outfit, obwohl der Kleiderschrank überquillt? Unsicher, wie eine Haarfarbe an Dir wirkt? Völlig frustriert wegen des unreinen Teints? In diesem Workshop geht es um den sicheren Umgang mit Klamotten, Haarfarbe & Make-up. Ihr werdet merken, wie einfach es sein kann toll auszusehen und selbstbewusst aufzutreten.

Unsere Seminarreihe im Sommer 2015:
09. Mai 2015 Matthias-Ehrenfried-Haus Würzburg
10. Mai 2015 Park Inn Hotel Stuttgart
04. Juli 2015 Jugendherberge München Park ausgebucht
07. August 2015 Fa. HABA Bad Rodach

Mehr Infos zu Programm und Anmeldung:
www.SolVentureCom.com/Portfolio
www.Fit-Z.de/Seminare

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Sind noch Fragen offen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Rufen Sie uns unter 09562 – 4200 oder 0170 – 3565906 an
oder direkt bei Fit-Z unter 09564-929 600 19

Mein starker Auftritt

Wir freuen uns sehr über das große Interesse an unserem Seminar „Mein starker Auftritt“. Der Samstag 20.06.2015 in Waiblingen ist bereits ausgebucht, so dass wir uns mutig entschlossen zwei weitere Termine anzubieten:

Waiblingen am Sonntag, 21.06.2015 (bereits 5 Plätze gebucht)
Kassel am Samstag, 05.09.2015 (bereits 4 Plätze gebucht)

Zwei weitere Termine sind in der Planung
Coburg 18.07.2015 (ohne Gewähr)
Düsseldorf, 25.07.2015 (ohne Gewähr)
Hier bitten wir um Geduld, wir befinden uns noch in der Absprache bezüglich der Seminarräume.

Für alle die noch zögern, weil „Ist das überhaupt was für mich?“- Gedanken im Kopf herumkreisen, gibt es nachfolgend ein paar frische Denkansätze, die Ihnen das Mitmachen wollen erleichtern sollen. Wenn Sie nämlich bis jetzt der Meinung waren, dieses Seminar sei nur für Geschäftsleute, Präsentatoren oder Menschen, die im Licht der Öffentlichkeit stehen, dann darf ich Sie hiermit enttäuschen:

Wie wäre unsere Welt, wenn wir z.B. noch mehr Frauen hätten, die es verstehen, selbst-bewusst und frei aufzutreten? Wie wäre es, wenn wir noch mehr Frauen hätten, die aus Überzeugung ihren „Mann“ stehen? Wie wäre es, wenn wir noch selbst-sicherer wären und von unseren Mitmenschen auch genauso wahrgenommen würden?

Für jede Frau, die darüber schon einmal nachdachte, ist dieses Seminar konzipiert.
Alle Antworten darauf und natürlich auf Eure ganz persönlichen Fragen bekommen Sie in diesem Seminar. Wir halten inne, arbeiten mutig und frei an unserer inneren Einstellung und unserer äußeren Wirkung.

Sie haben etwas zu sagen? Nach diesem Seminar werden Sie gehört.
Sie lernen sicher aufzutreten und beachtet zu werden.
Sie erfahren den Unterschied zwischen einfach nur „anwesend“ und „präsent“ sein.
Sie entwickeln Ihre Wahrnehmung in Bezug auf sich selbst und andere.
Sie erkennen den Zusammenhang zwischen innerer Einstellung und äußerer Überzeugungskraft.

Und das Beste, dazu ist kein Vorwissen notwendig. Vieles ist ohnedies in Ihnen bereits angelegt, wir werden es wachkitzeln und wirksam werden lassen.

Seminarziel
Selbsterkenntnis! Denn sie ist der erste Weg zu Besserung. Erst wenn ich mich selbst, mit meinen Stärken und Schwächen erkenne und annehme, kann ich an mir arbeiten und viel bewirken.

www.SolVentureCom.com/Portfolio

QUIZ

Drei Fragen

Wer bewegt sich sicher auf dem Parkett? Testen Sie jetzt Ihr Wissen!

Und so geht‘s
Sind Sie in Sachen Stil und Etikette auf dem neuesten Stand? In unserer Rubrik „Benimm-Quiz“ können Sie Ihren Wissensstand testen. Für diejenigen die den Learn and Lead – Text aufmerksam gelesen haben, ist es natürlich ein Kinderspiel, die korrekten Antworten anzukreuzen.

1) Wie wird das Frühstücksei korrekt geöffnet?
A Das Ei wird mit dem Messer geköpft
B Das Ei wird mit dem Löffel aufgeklopft
C Ein Ei gehört nicht an den Frühstückstisch

2) Wie lange sollte es kochen, um ein weichgekochtes Ei zu erhalten?
A 3-5 Minuten
B 2-3 Minuten
C es sollte nur kurz kochen und dann abgeschreckt werden

3) Sollte ein Ei abgeschreckt werden?
A Ja, dann lässt es sich leichter abschälen
B Ja, dann bleibt die Farbe schöner
C Ja, wenn es nicht weitergaren soll

Viel Spaß beim Raten!
Die Antworten zu den Fragen finden Sie im Text.

Teilnehmer-Stimmen

Danke für ein tolles Seminar

Liebe Eva,
ganz herzlich bedanken möchte ich mich noch einmal für das umfassend gelungene und sehr hilfreiche Seminar; es hat mir viel Freude bereitet!
Auch die neuen Kosmetikprodukte sind allesamt schon im Einsatz … 🙂
Herzliche Grüße aus Würzburg, Christiane

Liebe Frau Ruppert,
vielen Dank für die Übermittlung ihrer Empfehlungen. Der Workshop hat mir viel gebracht. Ich ertappe mich bereits dabei bei meinen Neuanschaffungen in Sachen Kleidung auf die neue Farbauswahl zu achten und bin mit dem Ergebnis auch mehr zufrieden. Vielen Dank für die Unterstützung!!
In Sachen Frisur bin ich nicht so entschlussfreudig, wobei ich zugebe, dass mir die Farbe gut gefällt. Die Länge muss ich noch mit meinem Mann verhandeln – Haha.
Herzlichst ihre I. S.

Hier gehts zu nobleLetter-Abo.

Zurück zu nobleLetter | Nach oben | Weiter zu nobleLetter Februar 2015