nobleLetter Oktober 2015

„Der Herbst ist des Jahres schönstes farbiges Lächeln.“
Willy Meurer, *1934

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Bäume ändern ihre Farben und die Sonne lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Aber nicht nur die Natur ändert ihr Kleid, auch wir Menschen tauschen Shirts gegen Pullover und die Short gegen eine Chino, manche sogar gegen eine Lederbux’n oder ein Dirndl? Gerade noch rechtzeitig zur „Wies’n-Saison“ finden Sie in der Rubrik LERN AND LEAD meine Tipps zum stilsicheren bayerischen Trachtenauftritt.

Wir wünschen Ihnen eine kurzweilige Lektüre,Ihre

Eva Ruppert
und das Team von SolVentureCom

NEWS

Fashion-Guides in weiteren E-Book-Formaten erhältlich

Der nächste Schritt in Sachen E-Book-Marketing ist getan. Wir erhielten einige Hinweise von interessierten Leserinnen und Lesern, dass meine eBooks doch bitte für alle gängigen Lesegeräte geeignet sein sollten. Ab sofort sind sie es! Jetzt auch im epub-Format in allen Online-Book-Shops! Jetzt auch für iPhone-Besitzer im App-Store! Hugendubel.de ist nur einer von 30 Online-Shops in denen Sie bereits heute den Fashion Guide für klasse Frauen finden (Männerversion ab 04.10.2015).

Wanted: Feedback und/oder Rezension

Da die beiden Fashion Guides der Start einer E-Book-Reihe sind, würde ich gern Ihre Meinung dazu erfahren. Tragen Sie dazu bei, dass die folgenden Bücher zum Bestseller werden: Sind die Inhalte aussagekräftig, sind sie in diesem Format brauchbar und …etc. Falls Sie den Fashion Guide bereits gekauft und gelesen haben, würde mich Ihre Rezension bei Amazon ganz besonders freuen.

Fashion Guide für klasse Frauen

Fashion Guide für moderne Männer

LERN AND LEAD

Wissenstransfer

Eigentlich sollte hier Teil 3 der Serie DRESS CODES und deren Hintergründe stehen. Aus aktuellem Anlass schiebe ich meine Antwort auf eine Leserfrage zum „Wies’n-Outfit“ ein.
Wir besitzen noch keine Original-Trachtenschuhe. Was trägt man dann am besten zu Dirndl und Lederhose?
Persönlich finde ich zur traditionellen Tracht immer noch das Original-Schuhwerk am besten, d. h. die Schuhe die von je her dazu getragen wurden. Trachtenpumps zum klassischen Dirndl und Haferlschuh‘ zur Lederhos‘n. Diese Schuhe machen für mich ein traditionelles Wies’n-Outfit erst komplett. Alternativ dazu gibt es jedoch eine große Auswahl an Schuhmodellen, gerade in Kombination zu moderner Trachtenkleidung. Man sollte dabei nur Folgendes beachten:

ZUM DIRNDL
Ballerinas: Sie sind gerade für große Frauen eine Option, dann aber bitte aus Wildleder und nicht aus einem faltbaren Stretch-Material mit Schleifchen. Vorsicht: Auch wenn das Dirndl im ursprünglichen Sinn des Wortes auf ein Dirndl (bayer. Mädchen) hinweist, sollte es nicht wie das Outfit eines Mädchens wirken wenn eine Frau es trägt.
Schnür-Stiefelette: Gerade bei nass-kaltem Wetter bietet sich dieser Schuh an. Ein Kriterium muss erfüllt sein: sie darf nicht zu grob oder schwer ausfallen und sollte mindestens einen mittelhohen, schlanken Absatz haben. Achten Sie beim Absatz darauf, dass er Ihnen den ganzen Abend einen sicheren Stand bietet.
Ankle-Boot: Klar, warum nicht? Hier gilt: Nur ein edles, graziles Modell macht sich richtig gut in Kombination zum Dirndl.

NO GO Irgendwann kommt selbst die großzügigste Stilinterpretation an ihre Grenzen; dann nämlich, wenn zum Dirndl Sneakers, Boatshoes, Rainboots oder Schnürer mit Keilabsatz kombiniert werden.

ZUR LEDERHOS‘N
Sneakers: Fast könnte man meinen, Sneakers zur Lederhos’n, das geht gar nicht. Und doch gelten diese bequemen Leichtfüßler als Begleiter zur modischen Tracht schon seit einigen Jahren als salonfähig. Wohlgemerkt: Zur modischen Lederhos’n und auch nur dann, wenn Sie aus Überzeugung auf Leisetretern daher kommen wollen. Die Balance im Materialgewicht zwischen schwerer Lederhos’n und leichtem Laufschuh herzustellen ist hier die Kunst.
NO GO Wenn Mann sich für alternatives Schuhwerk zum Wies’n-Outfit entscheiden möchte, dann bitte niemals für Sandaletten oder Stiefel.

QUIZ

Drei Fragen rund um Ihren passenden Wiesn-Auftritt

Wer bewegt sich sicher auf dem Oktoberfest? Testen Sie jetzt Ihr Wissen!
Was ist kein Trachten-Kleidungsstück?
a) Leiberl
b) Charivari
c) Wadln

Was bedeutet Trikottausch auf dem Oktoberfest?
a) Die Spieler des FC Bayern und der 1860er Löwen bringen zu ihrem traditionellen Besuch stets einen Schwung Trikots mit und überreichen Sie ihren Tischnachbarn im Zelt.
b) Am letzten Abend servieren die männlichen Bedienungen der Fischer-Vroni im Dirndl und die Frauen in Lederhosn.
c) Unter manchen Oktoberfestbesuchern gilt es als Freizeitsport, möglichst viele Kleidungsstücke von Damenbekanntschaften als Souvenir mit nach Hause zu bringen.

Ein junges Mädchen kommt vorbei und bietet Ihnen blinkende Herzen, Häschen-Ohren und lustige T-Shirts an. Wie reagieren Sie?
a) „Mit so einem Kitsch komm ich nie in die Käferschänke, geh mir aus dem Weg.“
b) “Do Madl, host an Zwiggl. Host as a ned einfach do.”
c) „Wie originell! Alles in den bayerischen Farben, so rot-weiß-kariert!“

OFFENE SEMINARE

Endlich ICH – mehr Mut zum eigenen Stil

Seminare in Kooperation mit Qiéro!

Zwei intensive Tage für Frauen, die Lust darauf haben, Ihren Stil zu überdenken und offen sind für Neues. Wir werden gemeinsam – mutig und klug – Wege finden, wie Sie Ihre Ausstrahlung intensivieren, Frust abbauen und Lebensfreude gewinnen. Dauer jeweils am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr

Zu unseren Seminaren im Herbst 2015 laden wir Sie herzlich ein:
10.10. – 11.10.2015 Lindner Park Hotel in 22527 Hamburg – AUSGEBUCHT
17.10. – 18.10.2015 Hotel Schiller in 82140 Olching – AUSGEBUCHT
24.10. – 25.10.2015 Hotel am Schlossberg in 72622 Nürtingen – AUSGEBUCHT
07.11. – 08.11.2015 Literaturhotel in 58644 Iserlohn – AUSGEBUCHT
14.11. – 15.11.2015 HABA- Firmengebäude in 96476 Bad Rodach – AUSGEBUCHT

Vorschau Frühjahr 2016 20.02. – 21.02.2016 Raum Nürnberg/München
27.02. – 28.02.2016 Raum Frankfurt
12.03. – 13.03.2016 Raum Stuttgart
19.03. – 20.03.2016 Raum Berlin
02.04. – 03.04.2016 Raum Hamburg
09.04. – 10.04.2016 Raum Ruhrgebiet

Mehr Infos zum Programm und der Anmeldung: www.SolVentureCom.com/portfolio www.qiero.de/seminare
Reservierung unter seminare@qiero.de
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Sind noch Fragen offen oder wünschen Sie weitere Informationen?
Rufen Sie uns unter 09562 – 4200 an

Styling-Seminare für Mädchen mit Köpfchen

Seminare in Kooperation mit Fit-Z

Unzufrieden mit dem Outfit, obwohl der Kleiderschrank überquillt? Unsicher, wie eine Haarfarbe an Dir wirkt? Völlig frustriert wegen des unreinen Teints? In diesem Workshop geht es um den sicheren Umgang mit Klamotten, Haarfarbe & Make-up. Ihr werdet merken, wie einfach es sein kann toll auszusehen und selbstbewusst aufzutreten.

Unsere Seminarreihe im Herbst 2015:
02. November 2015 JH München Park, München

Mehr Infos zu Programm und Anmeldung: www.SolVentureCom.com/Portfolio www.Fit-Z.de/Seminare
Reservierung unter seminare@fit-z.de
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Sind noch Fragen offen oder wünschen Sie weitere Informationen? Rufen Sie uns unter 09562–4200 an.

QUIZ

Auflösung

Die richtigen Antworten zum Wiesn-Quiz lauten:
1. Was ist kein Trachten-Kleidungsstück?
c) Wadln *

2. Was bedeutet Trikottausch auf dem Oktoberfest?
b) Am letzten Abend servieren die männlichen Bedienungen der Fischer-Vroni im Dirndl und die Frauen in Lederhosn.
3. Ein junges Mädchen kommt vorbei und bietet Ihnen blinkende Herzen, Häschen-Ohren und Sepplhut an. Wie reagieren Sie?
b) “Do Madl, host an Zwiggl. Host as a ned einfach do.” Leben und leben lassen. Der Oktoberfestbesuch ist schließlich zum Spaßhaben da!

* Das Charivari (gesprochen „Schariwari“) ist eine massiv silberne oder seltener versilberte Schmuckkette an der Edelsteine, Geldstücke (Silbermünzen und Medaillen), Hornscheiben, Dachsbärte, Zähne von jagdbaren Tieren oder Ähnliches angebracht sind. Als Leiberl bezeichnet man in Bayern ein Hemd mit kurzen Ärmeln und einem runden oder v-förmigen Ausschnitt, allerdings ohne Kragen, Taschen und Knöpfen. Das Leiberl ist im 19 Jh. entstanden und war bis in die Mitte vom 20. Jh. nichts anderes als ein Unterhemd

FEEDBACK

Teilnehmer-Stimmen

Hallo Frau Kraus,
herzlichen Dank für das Fotoprotokoll zum Seminar. Ich weiß ja, dass es die Intention von Eva war, dass wir uns mit dem Thema weiterbeschäftigen. Aber was hat sie uns armen Frauen nur angetan: Heute Nacht bin ich davon aufgewacht, dass ich geträumt habe, wie ich auf meine Haferflocken im Morgenmüsli schaue und überlege, ob mir die Farbe wohl zu Gesicht steht! Haferflockenbeige. Ich bitte Sie.
Viele Grüße, Nadja S., aus K.

Liebe Nadja,
da muss ich mich doch gleich mal in Euren Mailverkehr einhaken, damit ich Dir persönlich DANKE sagen kann, für dieses super charmante Feedback. Darf ich es in meinem nächsten nobleLetter veröffentlichen?
Liebe Grüße eVa

Liebe Eva, Du hast gut lachen, als Sommerfrau. Am nächsten Morgen fand ich es auch witziger als in der Nacht. Mein Winter(Jahreszeit)-Kleiderschrank hängt voll mit Sommer(Typ)-Kleidung. Und türkis und maigrün sehen nun mal in der warmen Jahreszeit mit leichten Stoffen besser aus als in Angora … Gerne darfst Du mein Feedback veröffentlichen …
Herzliche Grüße aus K., Nadja

 

Newsletter weiterempfehlen

Sie wollen den Newsletter an Menschen mit Sinn für Stil und souveränes Auftreten weiterempfehlen? Empfehlung per E-Mail.

Newsletter abbestellen

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig und kostenlos über aktuelle und interessante Themen rund um Ihren persönlichen Auftritt. Wenn Sie den Newsletter dennoch nicht mehr erhalten möchten: Abbestellen.

Impressum

SolVentureCom
Training & Coaching
by Eva Ruppert
Langer Weg 21
D-96237 Ebersdorf
Fon +49 (95 62) 42 00
Fax +49 (95 62) 40 33 85
info@solventurecom.com
www.solventurecom.com

Copyright © Eva Ruppert. Alle Rechte vorbehalten