Stillen in der Öffentlichkeit

Artikel: SO! Die Neue Presse zum Sonntag, 20.08.2016

So! trägt man das:

Am Stillen in der Öffentlichkeit (Restaurants, Büro, Arbeitsplatz) scheiden sich die Geister. Gibt es dazu von Ihrer Seite Dinge, die man beachten sollte?

Stilberaterin Eva Ruppert:
Das Stillen eines Babys sollte das Natürlichste von der Welt sein, an dem kein Mensch Anstoß nimmt. Gerichtsprozesse und unzählige Diskussionen zeigen jedoch, dass es so noch immer nicht gesehen wird. Meine Empfehlung an beide Parteien:
Stillende Mütter: Stillen Sie möglichst diskret, vielleicht nehmen Sie ein modisches Tuch zu Hilfe, denn oft bräuchte es schon eines genauen Hinsehens, um zu unterscheiden, ob das Baby schlafend im Arm liegt oder trinkt.
Passanten, Kollegen, Gäste im Restaurant, etc.: Vermeiden Sie das genaue Hinsehen und bleiben Sie mit Ihrer Konzentration bei Ihrer momentanen Beschäftigung.