Kleidung für starke Frauen

Frage: von B. K.: Sehr geehrte Fr. Ruppert,
ich las mit großem Interesse Ihren Artikel. Da ich selbst auch etwas für den Hausgebrauch schneidere, früher, bis zu meinem 58. Lebensjahr, keinerlei Probleme Figur mäßig kannte, platzte dann plötzlich der Knoten.

Nun, nach 5 Jahren, habe ich einen weiten Oberbauch, welcher mich kleidungsmäßig sehr einschränkt. Auch bin ich es leid, immer nur dunkle Farben zu tragen, da ich mich früher immer gerne in farbenfrohen und knalligen Tönen wohl fühlte.

Röcke trage ich kaum, da ich auch nur 1,58 m groß bin und dann Röcke evtl. ganz lang oder nur halb Knie sein sollten. Die Körpergröße gegenüber dem Umfang spielt eine sehr große Rolle. Was raten Sie mir?

Antwort: Liebe Frau K.,

aufgrund Ihrer obigen Beschreibung empfehle ich Ihnen, eine dunkle Körpermitte zu gestalten. Das heißt, tragen Sie Hose, bzw. Rock und Oberteil, z. B. T-Shirt immer in einer dunkleren Farbe. Die dunkle Mitte wirkt kompakt und somit fest, durch die einheitlich dunkle Farbe entsteht kein Eyecatcher in der Brauchregion und last but not least, je länger eine farbliche Strecke, umso schlanker wirkt die Trägerin.

Kombinieren Sie dazu ein offen getragenes farbiges Oberteile, wie Bluse oder Jacke, das bringt wieder Pepp in Ihr Outfit.

Viel Freude beim Ausprobieren, herzlichst Ihre Eva Ruppert

Zurück zu FAQ | Nach oben