Kleider für kleine Frauen

Frage von Renate Pfaff: Sehr geehrte Frau Ruppert,
eingangs möchte ich Sie beglückwünschen, einmal etwas anderes zu tun. Insbesondere etwas zu tun für Frauen in den ländlichen Regionen.

Der Profi-Tipp für Kleine trifft genau auf mich zu. Ich bin allerdings etwas kleiner als 1,63 m (1,56 m). Ich trage nur Gr. 19 (da sind Hosenbeine auch noch zu lang).
Mein Problem ist, da ich gerne Kleider trage und für mein Alter (79 Jahre) leider das Angebot sehr spärlich ist. Ich benötige z.B. für nächsten Sommer zu einem Fest ein schönes Sommerkleid. Um nicht immer Hosen zu tragen, trage ich oft Röcke (62 cm). Also schönen Dank für den Profi-Tipp für Kleine.

Antwort: Liebe Frau Pfaff,

das Problem, als „kleine“ Frau auch gern schick gekleidet zu sein, kenne ich von vielen meiner Kundinnen.

Zwei Strategien kann ich Ihnen anbieten, um optisch ein paar Zentimeter zu gewinnen.

Prinzip 1: Helle Farben öffnen Konturen. Das heißt, wenn Sie einen dunkleren Rock und dazu ein helleres Oberteil, z.B. Bluse oder Jacke tragen, wirken Sie an der Schulterlinie offener und somit größer.

Prinzip 2: Je länger eine Farbstrecke ist, desto größer wirkt die Frau, die sie trägt.
Das erreichen Sie, indem Sie Ton-in-Ton-Kombinationen tragen, z. B. ein Kostüm, bzw. Rock und Oberteil in einer sehr ähnlichen Farbe.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meinen Tipps das Einkaufen erleichtern und wünsche Ihnen viel Freude beim Ausprobieren, herzlichst Eva Ruppert

Zurück zu FAQ | Nach oben