„Hört, hört“

Frage: Bei unserem Seminar in Salzburg, im Modul „Exzellente Gastlichkeit beim Business-Dinner,“ kam während des originell formulierten Toasts des Gastgebers der Ausruf „Hört, hört“ von einigen Gästen. Meine Frage: Da ich immer wieder internationale Gäste einlade, interessiert mich, wie „Hört, hört“ im englischen Sprachgebrauch verwendet wird?

Antwort: “Hört, hört“ ist ein Ausdruck, der Verstehen und Verständnis zeigen soll, mit vielen unterschiedlichen Aussagen, abhängig von der Intonation des Sprechers.

Zwei meiner Teilnehmer, Frau Sina Windrich (Dolmetscherin) und Herr Felix Stödter, lieferten mir folgende Übersetzungen:

Hear, hear! = sinngemäß: Hört ihn euch an! gilt als zustimmende Äußerung, vor allem im House of Commons.

Hear ya, hear ya! = sinngemäß: Ich verstehe!
Look at him\her! = sinngemäß: Wenn man ihn/sie so sieht, … !

Etwas altertümlicher mutet dagegen “oyze, oyze!” an.

Zurück zu FAQ | Nach oben