Geschenk zur Restauranteröffung

Artikel: SO! Die Neue Presse zum Sonntag, 21.05.2016

So! trägt man das:

Meine Frau und ich haben eine Einladung von einem Sterne-Restaurant bekommen, bei dem wir Stammgäste sind. Dieses Restaurant zieht in neue Räume und hat uns zum Champagner-Empfang mit Finger Food eingeladen. Soll ich zu dieser Eröffnung den Gastgebern ein Begrüßungsgeschenk mitbringen? Bei einer privaten Einladung ist das selbstverständlich, aber wie ist das bei einer Einladung in ein Restaurant?

Stilberaterin Eva Ruppert:
Der klassische Blumenstrauß ist sehr gut, aber zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht immer willkommen. Er muss untergebracht werden und dies hält zumindest eine Hilfskraft oder gar die Gastgeber von deren eigentlicher Aufgabe, nämlich dem Kümmern um die Gäste, ab. Bei größeren Veranstaltungen wie einem Champagner-Empfang sollten Sie am Vortag den Blumengruß schicken. Es muss kein gewaltiges Bouquet sein, aber mit dieser kleinen, wertschätzenden Geste werden Sie sich in der Erinnerung des Gastgebers als höflichen, kultivierten Menschen und stets willkommenen Gast verewigen.

Haben Sie auch eine Frage in Sachen Mode und guter Stil?
Schreiben Sie eine E-Mail an so@verlagsgruppe-hcs.de