Duzen oder Siezen?

Duzen oder Siezen?

Frage von M. G.: Ich hatte kürzlich eine E-Mail an einen angehenden Professor geschrieben, der bisher aber noch nur den Doktortitel besitzt. Ich habe ihn natürlich gesiezt und ihn mit seinem Titel angeschrieben. Nun hat er allerdings mich mit meinem Vornamen angeschrieben, geduzt und sich mit seinem Vornamen in der E-Mail verabschiedet. Duze ich ihn nun auch in der nächsten E-Mail duzen oder soll ich ihn weitersiezen?
Vielen Dank für die Antwort im Voraus und viel Lob für Ihre Veranstaltung!

Antwort: Die Etikette verlangt eine Initiation des DUs, das heißt ein DU soll persönlich angeboten und angenommen werden. Dies ist hier nicht der Fall, deshalb empfehle ich Ihnen beim Sie zu bleiben, bis zum nächsten persönlichen Treffen. Spätestens im persönlichen Gespräch wird er Ihnen das DU anbieten, wenn er es wirklich so meint.
Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg, Eva Ruppert

Zurück zu FAQ | Nach oben