Darf Frau einem Mann Feuer anbieten?

Frage: Darf Frau einem Mann Feuer anbieten?

Antwort: Warum nicht? Es kommt auf den Anlass an. Im deutschen Geschäftsleben gilt das Protokoll, welches besagt, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind. Es gibt nur Kollegen, Vorgesetzte und Geschäftspartner, aber es gibt kein „Ladies first.“ Hier macht es also keinen Unterschied ob der Mann der Frau oder umgekehrt Feuer gibt. Nach traditioneller Etikette schickt es sich nicht, bei gesellschaftlichen Anlässen als Dame dem Herren Feuer anzubieten. Allerdings gehen unsere gesellschaftlichen Verhaltensregeln größtenteils auf höfische Regeln aus dem 17. Jahrhundert zurück. Sie entstanden in einer Zeit, in der Damen durchaus als „schwächeres und somit zu hofierendes Geschlecht“ galten. Diese Zeiten sind vorbei. Warum also sollten wir nicht auch die antiquierten Regeln neu überdenken und dem heutigen Zeitgeist anpassen? Akzeptieren wir doch endlich den Siegeszug des gesunden Menschenverstandes gepaart mit dem ehrlichen Wunsch für ein rücksichtvolles und sympathisches Miteinander.

Zurück zu FAQ | Nach oben